Thematische Sammlungen

jump to filter-options

Im Versailler Vertrag wurden eine zeitweilige Besetzung des Rheinlands durch alliierte Truppen und seine endgültige Entmilitarisierung festgeschrieben. Es wurden drei Besatzungszonen gebildet: eine Kölner Zone (nördlicher Niederrhein und Raum Aachen (Belgier und Briten), eine Koblenzer Zone (Amerikaner) sowie eine Mainzer Zone (Franzosen).Unter der Voraussetzung dass Deutschland alle Vertragsbestimmungen erfüllte, sollten die Zonen nach und nach geräumt werden (die Kölner Zone nach fünf Jahren, die Koblenzer Zone nach zehn Jahren, die Mainzer Zone nach 15 Jahren).Die Besatzungszeit begann im Januar 1919 und endete vorzeitig mit der Räumung der Mainzer Zone am 30. Juni 1930. Auf dieser Seite haben wir Quellen und Literatur zum Thema „Alliierte Rheinlandbesetzung“ zusammengestellt. Es finden sich Gesetze und Verordnungen, Zeitschriften, zeitgenössische Stellungnahmen u.v.m.